rasant.ch verwendet Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung von rasant.ch akzeptieren Sie unsere Cookie Policy.
Schliessen

absoluteBLACK geht "Fremd"

absoluteBLACK geht

Der Name absoluteBLACK steht für OVALE Kettenblätter. Nun erweitert die Trendmarke die Produktpalette mit tollen Silikon-Griffen, funktionalen Enduro-T-Shirts, bequemen Socken und RUNDEN Kettenblätter für Shimano, FSA und Co...und für Cyclocross-Gravel bieten sich 2fach Kettenblatt-Combos im gewohnten aBLACK Design an.

rasant
 
 
All
About
Bikes
Nite Rider Lighting Systems

NiteRider ist nicht nur ein weiterer ein Fahrradlicht Hersteller, sondern schlichtweg der ERFINDER des Fahrradlichts. Seit 1989 leuchtet NiteRider den Radfahrern den Weg. 

Über 25 Jahre lang hat NiteRider die Technologie fürs Fahrradlicht immer weiter entwickelt. Heute geniesst NiteRider den Ruf des weltweit führenden Hersteller von Fahrradlicht Systemen. In all den Jahr war die Sicherheit durch Beleuchtung im Zentrum unseres Tuns. All die Kampangnen wie zum Beispiel „Lights 4 Lives“ und „Be Safe Be Seen“ zielten darauf ab, die Fahrradfahrer darauf zu sensibilisieren, ein gutes Licht zu benutzen. Das wichtigste Ziel in der Fahrradbranche ist, durch eine gezielte Aufklärung zur Unfallverhütung beizutragen.


Hier einkaufen



NiteRider steht für Sicherheit im Strassenverkehr.

Das Rücklicht Sentinel schaut aus wie ein bekanntes herkömmliches Rücklicht. Erst beim genaueren hinschauen, bemerkt man zwei Knöpfe, um das Licht anzuschalten. Der eine bedient das Licht und der andere den Laser. Der Laser projiziert auf den Boden, parallel zum Fahrrad ein 2-3 langer roter Strich. Dieser zeigt dem Autofahrer an, dass er mindestens in dieser Distanz überholen soll. 


Bringt das was?

Am besten zeigt sich der grosse Nutzen, kurz vor den Verkehrsinseln für Fussgänger Streifen. Gerne prescht da noch ein Auto kurz vor dem Engpass



am Radfahrer vorbei - wer hat schon Zeit, kurz auf die Bremse zu gehen. Sobald die rote Laserlinie neben dem Fahrradfahrer leuchtet, ändert sich das Fahrverhalten vieler Autofahrer. Sie bleiben bis nach dem Engpass bei den Verkehrsinsel hinter dem Fahrrad. Viele Autofahrer überholen das Bike auch mit deutlich mehr Abstand. Das ist sehr angenehm und Fahrradfahren fühlt sich einiges sicherer an.


Jetzt kaufen NiteRider


Hier findest Du Details zu Sentinel 250



Pro Velo Motion "ABSTAND IST ANSTAND"

1,5m beim Überholen bitte!

In der Schweiz wird mit zu wenig Abstand überholt. Über zwei Drittel der Velofahrenden berichten, dass sie regelmässig knapp überholt werden! Wir fordern deshalb ein Gesetz für einen Mindestabstand von 1,5m beim Überholen eines Velos. Abstand ist Anstand!

Weshalb 1,5m?

Ob mit weniger oder mehr Abstand überholt werden soll, kommt auf Umstände wie Geschwindigkeit oder Nässe an. 1,5m haben sich als guter Durchschnitts- und deshalb Richtwert erwiesen. Letztlich geht es nicht darum, einen starren Wert zu haben, sondern um das Bewusstsein, dass Velofahrende auf der Strasse ihren Platz brauchen, Damit soll das Risiko, durch ein überholendes Auto touchiert zu werden, vermieden werden.


Hier gibt es mehr Fakten.

Hier geht es zur Webseite www.1m50.ch


NiteRider Sentinel projiziert eine Laser Linie parallel zum Fahrrad auf den Boden, um den Mindstabstand beim Überholen zu markieren.


News

OVALE KETTENBLÄTTER HELFEN, DIE LEISTUNG UM BIS ZU 9% ZU STEIGERN!


Schon lange warten wir auf eine aussagekräftige Studie, die den Unterschied zwischen ovalen und runden Kettenblättern im Einsatz zeigt. Den Unterschied, den man auf den Trails und bei Passfahrten schnell bemerkt, wird nun schwarz auf weiss belegt. Viel Spass beim lesen.


> weiterlesen